Zum Hauptinhalt springen

Kraftmessrolle RMGZ 100

  
  • Nennmesskräfte von 6 – 300 N
  • 10-fache Überlastsicherung
  • Keine Nachkalibrierung notwendig
  • Kraftmessbereich 20 :1
  • Wartungsfreies Kugellager

RMGZ 100
Die FMS Kraftmessrolle RMGZ 100 wird für die Messung des Materialzugs in drahtartigen Materialien verwendet. Eine kundenspezifische Umlenkscheibe wird auf die beiden lebensdauergeschmierten Kugellager montiert.

Funktionsbeschreibung
Die Kraftmessrolle arbeitet nach dem Biegebalkenprinzip. Wird die Messrolle durch eine Kraft belastet, wird der Messsteg auf Biegung beansprucht. Vier folienbasierte Dehnmessstreifen in einer Wheatstone-Vollbrückenschaltung messen die Biegung und damit den Materialzug. Die Lage des roten Punktes richtet sich nach der Anwendung. Wirkt die Kraft in Richtung des roten Punktes,ergeben sich positive Werte am Verstärkerausgang.

>Maße und Daten PDF

Kraftmessaufnehmer C 203

  • Überlastsicherung 10-fache Nennmesskraft
  • Kein Nachkalibrieren notwendig
  • Kraftmessbereich 20 :1
  • Genauigkeitsklasse 0.5%
  • Nennkräfte 50,125,250,500 und 1000 N
  • Messaufnehmer aus rostfreiem Stahl

C 203 Baureihe
Die Kraftmessaufnehmerreihe C 203 ist konzipiert für die Materialzugmessung an Walzen mit rotierenden Wellenzapfen. Die Konstruktion erlaubt ein einfaches und schnelles Austauschen der Walzen in automatisierten Materialverarbeitungsprozessen. Es können Materialzüge an Bändern, Bahnen, Seilen und Kabeln gemessen werden. Die Montage von C 203 an Walzen und Maschinenrahmen ist denkbar einfach. Der rote Punkt am Kraftmessaufnehmer gibt die positive Messrichtung der Kraft an.

Funktionsbeschreibung
Die C 203 Sensoren gewährleisten auch bei sehr kleinen Umschlingungswinkeln und höheren Walzengewichten präzise Messungen sowie sehr hohe Genauigkeits- und Funktionssicherheit. Der C 203 arbeitet nach dem Doppel-Biegebalkenprinzip mit mechanischer Überlastsicherung. Die Messung erfolgt mit vier Dehnmessstreifen (DMS in Wheatstone-Vollbrückenschaltung), welche die Dehnung bzw. Stauchung der Biegebalken in elektrische Signale umwandeln. Das Messprinzip liefert sehr genaue Werte auch bei niedrigen Materialzügen und kleinen Umschlingungswinkeln. Es eliminiert lastabhängige Momenteinflüsse. Der Überlastschutz bietet einen hohen Sicherheitsstandard. Ein Nachkalibrierender Kraftmessaufnehmer ist nicht notwendig.

>Maße und Daten PDF

Konfigurator

Unser Service für Sie:
Mit dem >Fragebogen können Sie detaillierte Produkt-Anfragen stellen.
Sie erhalten schnellstmöglich Antwort.

Katalog-Download

>Katalogdownload (PDF)
für Magnetpulverbremsen und Kupplungen
(Dateigröße ca. 12MB)